Druckversion


< zurück

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 22:22 Uhr

Verkaufsabwicklung Amazon

Vollautomatische Schnittstelle

Ab sofort bietet wiwa allen seinen Kunden auf Basis der Amazon Webservices die neueste Schnittstellentechnologie zur Abwicklung von Bestellungen an. Das faszinierende daran: Kein einziger Klick wird für den Bestellimport mehr benötigt, da der Datenaustausch vollautomatisch und im Hintergrund arbeitet. Geht eine neue Bestellung über das Verkäuferkonto ein, meldet wiwa nach kurzer Zeit den erfolgreichen Import, inklusive der Erstellung von Paketscheinen, und überwacht fortan die fristgerechte Lieferung der Ware.

Damit sorgt wiwa nicht nur für eine unvergleichlich hohe Effizienz bei der Verkaufsabwicklung von Amazon-Bestellungen, sondern gibt Endkunden Gewissheit, dass ihre Bestellung nur Minuten nach der Abgabe bereits bearbeitet wird. Die Schnittstelle zu Amazon beschränkt sich jedoch nicht nur auf den reinen Import der Bestellungen. Artikeldaten, darunter die Lagermengen, werden ebenfalls abgeglichen und der Ereignis-Bericht informiert bei Erreichen des Meldebestandes. Außerdem tauscht das System entlang des Prozesses automatisch Versandbestätigungen aus, sodass die Bezahlung durch Amazon angewiesen wird und der Endkunde zur Paketverfolgung in der Lage ist.

Aufgrund der tiefgreifenden Vernetzung zwischen Amazon und wiwa werden Arbeiten direkt in der Seller Central von Amazon überflüssig und der Verkaufsprozess noch schlanker. Erfahren Sie mehr zur vollautomatischen Verkaufsabwicklung.

von Tristan Wagner